Nebenkosten bei der Immobilienfinanzierung berücksichtigen

Juli 20, 2015 by  
Filed under Aktuelles aus der Finanzwelt

Kommentare deaktiviert für Nebenkosten bei der Immobilienfinanzierung berücksichtigen

Häufig werden die anfallenden Nebenkosten beim Erwerb einer Immobilie unterschätzt. Abhängig von der jeweiligen Region muss der Käufer zwischen 10 und 15 Prozent auf den eigentlichen Kaufpreis der Immobilie dazurechnen. Es fallen Kosten für Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sowie eventuelle Maklergebühren an. Dabei sind die anfallenden Maklerprovisionen sowie die Grunderwerbssteuer von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. weiter lesen
Hüttig & Rompf » Hüttig & Rompf Blog – der Immobilienfinanzierer

Die optimale Immobilienfinanzierung für Ferienimmobilien

Juni 24, 2015 by  
Filed under Aktuelles aus der Finanzwelt

Kommentare deaktiviert für Die optimale Immobilienfinanzierung für Ferienimmobilien

In vielen Gegenden der Republik existieren eine Reihe von Ferienimmobilien. In bevorzugten Lage steigen die Immobilienpreise, wodurch in den meisten Fällen auch eine Finanzierung notwendig wird. Hier gelten jedoch besondere Voraussetzungen bei der Immobilienfinanzierung eines Feriendomizils. In aller Regel finanzieren deutsche Banken auch nur Ferienimmobilien nur im eigenen Land. So verlangen viele Banken ein ausreichendes weiter lesen
Hüttig & Rompf » Hüttig & Rompf Blog – der Immobilienfinanzierer

Crowdfunding – eine Alternative zur klassischen Immobilienfinanzierung?

Juni 20, 2015 by  
Filed under Aktuelles aus der Finanzwelt

Kommentare deaktiviert für Crowdfunding – eine Alternative zur klassischen Immobilienfinanzierung?

Stellt das Crowdfunding eine wirkliche Alternative zur traditionellen Immobilienfinanzierung dar? Immer häufiger wird in den Medien von Crowdfunding  berichtet. Bei dieser speziellen Form der Finanzbeschaffung, häufig auch als Schwarmfinanzierung bezeichnet, wurden bisher innovative Projekte und Produkte finanziert, bei denen der traditionelle Weg der Finanzierung verwehrt blieb. Nun haben findige Macher das Crowdfunding auch für die weiter lesen
Hüttig & Rompf » Hüttig & Rompf Blog – der Immobilienfinanzierer

Besonderheiten bei der Immobilienfinanzierung von Neubauten nach Baufortschritt

Mai 27, 2015 by  
Filed under Aktuelles aus der Finanzwelt

Kommentare deaktiviert für Besonderheiten bei der Immobilienfinanzierung von Neubauten nach Baufortschritt

Wenn es um den Erwerb einer Immobilie geht, dann hat ein Käufer stets die Wahl zwischen einer Bestandsimmobilie (Altbau) oder einem Neubau. Diese Entscheidung wirkt sich maßgeblich auch auf die Form der Finanzierung und der daraus resultierenden Zahlungen aus. In der Regel wird bei dem Kauf einer Bestandsimmobilie nur eine einzige Zahlung fällig. Anders sieht weiter lesen
Hüttig & Rompf » Hüttig & Rompf Blog – der Immobilienfinanzierer

Bausparen als intelligente Ergänzung zur Immobilienfinanzierung

April 12, 2015 by  
Filed under Aktuelles aus der Finanzwelt

Kommentare deaktiviert für Bausparen als intelligente Ergänzung zur Immobilienfinanzierung

In der Öffentlichkeit gilt das klassische Bausparen eher als antiquierte Form des Sparens und hat in den letzten Jahren für viele Menschen an Attraktivität verloren. Doch wer das Bausparen richtig einsetzt, kann dies perfekt als Ergänzung zur eigenen Immobilienfinanzierung einsetzen oder als Grundlage für einen anstehenden Immobilienkauf nutzen. Voraussetzung dafür sollten natürlich ausreichende Sachkenntnisse im weiter lesen
Hüttig & Rompf » Hüttig & Rompf Blog – der Immobilienfinanzierer

Für jede Berufsgruppe die passende Immobilienfinanzierung

April 10, 2015 by  
Filed under Aktuelles aus der Finanzwelt

Kommentare deaktiviert für Für jede Berufsgruppe die passende Immobilienfinanzierung

Auch wenn die Werbung etwas anderes vorgaukelt, so ist doch die Gruppe der Immobilienkäufer am Markt höchst heterogen und unterscheidet sich somit in vielen Punkten. Eines der Unterscheidungsmerkmale ist die berufliche Ausrichtung des Einzelnen. Dieses Kriterium kann für die Ausrichtung der Immobilienfinanzierung mitverantwortlich sein und sollte natürlich am Ende auch in den Aufbau der Finanzierung weiter lesen
Hüttig & Rompf » Hüttig & Rompf Blog – der Immobilienfinanzierer

Die besten Tipps zur Immobilienfinanzierung

November 30, 2013 by  
Filed under Allgemein

Kommentare deaktiviert für Die besten Tipps zur Immobilienfinanzierung

10 Tipps zur Immobilienfinanzierung

Das Thema Immobilienfinanzierung ist für den normalen Mitmenschen häufig ein Buch mit sieben Siegeln. Zu selten beschäftigt man sich mit dieser komplexen Materie. Hier finden Sie 10 Tipps zur Immobilienfinanzierung, die Ihnen wirklich helfen, Geld zu sparen.

  • Prüfen Sie die Angemessenheit des Kaufpreises. Gibt es vergleichbare Objekte, die deutlich billiger sind? Lohnt eventuell das Einholen eines Gutachtens? Liegt die Beleihungsgrenze der Bank deutlich unter Ihrem Kaufpreis, so fragen Sie warum.
  • Die monatliche Belastung muss tragbar sein. Die Höhe der monatlichen Raten darf den Rahmen der Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel nicht sprengen. Sonst sind Schwierigkeiten vorprogrammiert.
  • Es lohnt sich, eine Finanzierung auf Ihre individuellen Bedürfnisse abzustellen. Prüfen Sie, ob die Einbindung von Bauspardarlehen oder Lebensversicherungen für Sie sinnvoll ist.
  • Die Gesamtfinanzierung muss sichergestellt sein. Bei einer Finanzierung geht es nicht nur um den reinen Kaufpreis des Objektes. Die Nebenkosten wie Grunderwerbsteuer, Maklergebühr, Notarkosten und Finanzierungsnebenkosten sind in einem Finanzierungsplan ebenfalls mit zu berücksichtigen.
  • Die Finanzmittel müssen rechtzeitig zur Verfügung stehen. Lassen Sie sich frühzeitig beraten. Beachten Sie die zum Teil langen Bearbeitungszeiten der kreditgebenden Stellen.
  • Lassen Sie sich umfassend beraten. Nutzen Sie das kostenlose Beratungsangebot der Banken, Bausparkassen und Versicherungsunternehmen. Ziehen Sie unterschiedliche Fachleute zu Rate und entscheiden Sie sich für das für Sie günstigste Angebot.
  • Die meisten Immobilien werden über einen Makler angeboten. Verhandeln Sie über die Höhe des Provisionssatzes. Üblich sind 3% bis 6 % des Kaufpreises. Hier gibt es fast immer einen Verhandlungsspielraum.
  • Achten Sie auf regional unterschiedliche Provisionssätze von Maklern.
  • Vorsicht beim Nachweis eines Objektes durch zwei verschiedene Makler. Das zuerst zugegangene Angebot ist provisionspflichtig.
  • Wenn Ihnen die gleiche Immobilie von unterschiedlichen Maklern angeboten wird, teilen Sie dem zweiten Makler schnellstmöglich mit, das Ihnen das Objekt bereits von anderer Seite nachgewiesen wurde, sonst setzen Sie sich dem Risiko aus, das zweimal Provision von Ihnen verlangt wird.

Welchen Wert hat der Garantiezins bei der Lebensversicherung?

Oktober 1, 2013 by  
Filed under Wissenswertes zu Versicherungen

Kommentare deaktiviert für Welchen Wert hat der Garantiezins bei der Lebensversicherung?

Während Branchengrößen, wie die Allianz und ERGO frühzeitig mit der neuen Police ohne Garantiezins vorgeprescht sind, bleibt die Reaktion in der Assekuranz verhalten. Weiterlesen