Sind Minikredite eine Alternative bei wichtigen Anschaffungen?

November 3, 2017 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für Sind Minikredite eine Alternative bei wichtigen Anschaffungen?

Eine noch eher unbekannte Form der Geldbeschaffung sind sogenannte Minikredite. Sie unterscheiden sich maßgeblich von einem traditionellen Ratenkredit. Minikredite belaufen sich in der Regel nur bis zu einem Höchstbetrag von 3.000 Euro und haben eine Laufzeit zwischen 30 und 180 Tagen. Dann muss der kurzfristige Kredit vollständig zurückgeführt sein. Minikredite eigenen sich  daher gut für kurzfristige Anschaffungen oder für einen plötzlichen, finanziellen Engpass. Bei den Konditionen gibt es jedoch große Unterschiede. Daher sollte man sich im Vorfeld ausführlich über die Angebote der einzelnen Kreditinstitute informieren. Weiter ..

Fondssparen – eine Alternative in der Niedrigzinsphase

Juni 15, 2017 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für Fondssparen – eine Alternative in der Niedrigzinsphase

In Zeiten einer lang anhaltenden Niedrigzinsphase wird es für den Einzelnen immer schwieriger, mögliche Sparziele zu erreichen oder wichtige Werte für die eigene Altersversorgung zu schaffen. Klassische Sparformen haben längst ihre Bedeutung verloren. Erzielte Erträge fallen deutlich niedriger als die aktuelle Inflationsrate aus. Wer sein „Spargroschen“ auf die Seite legt, verliert somit noch Kapital. Längst sind neue Alternativen beim Sparen gefordert. Das Fondssparen stellt eine interessante Alternative dar. Weiter ..

Schuldensanierung – Endlich raus aus den Schulden

April 3, 2017 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für Schuldensanierung – Endlich raus aus den Schulden

Ein sinkendes Einkommen, eine unerwartete Ausgabe oder Probleme mit der Hausbank führen sehr schnell zu einer ausweglosen Situation der eigenen Finanzen. Wird dann noch eine mögliche Umschuldung von bestehenden Krediten abgelehnt oder es gibt bereits negative Einträge in der Schufa, rückt das finanzielle Aus schnell in greifbare Nähe. Viele Betroffene geben dann voller Resignation einfach auf und schauen mit offenen Augen zu, wie die eigene Existenz innerhalb kürzester Zeit in eine Privatinsolvenz mündet. Weiter ..

Edelmetalle als sichere Geldanlage

Januar 2, 2017 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für Edelmetalle als sichere Geldanlage

In Zeiten der Unsicherheit an den großen Finanzmärkten setzen Investoren zunehmend auf die Anlage von Edelmetallen. Selbst Großinvestoren haben in den letzten Monaten und Jahren ihr Portfolio um Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin oder Palladium ergänzt. Die Folge war ein stetiger Anstieg der einzelnen Vermögenswerte. Weiter ..

Werbung im Netz muss nicht teuer sein

November 21, 2016 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für Werbung im Netz muss nicht teuer sein

Jeder Besitzer von einer eigenen Webseite träumt täglich von unzähligen Zugriffen. Ob es nun der eigene Shop, der Weblog oder die Newsseite mit entsprechenden Anzeigen ist. Alle leben von den regelmäßigen Zugriffen auf der eigenen Seite. Doch leider bleibt es häufig nur bei den Träumen. Da wurde nun für viel Geld die tolle Website entwickelt und auf den Server gespielt und niemand schaut vorbei. Weiter ..

Marketing: Der passende Thermobecher für unterwegs

November 10, 2016 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Schon seit Jahren sind Werbegeschenke eine kostengünstige und effektive Form des Marketings. Ist das Werbegeschenk richtig gewählt, so begleitet es einen Interessenten oder Kunden über einen langen Zeitraum hinweg. Stets eine Werbebotschaft, einen Firmennamen oder eine Adresse vor Augen. Weiter ..

Personaldienstleister verstehen

Oktober 13, 2016 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für Personaldienstleister verstehen

Ein Personaldienstleister vermittelt Arbeitskräfte an Firmen, die gerade neue Mitarbeiter suchen. Das kann durch krankheitsbedingte Ausfälle passieren, durch Saisonarbeit fehlen zu gewissen Zeiten helfende Hände, oder wenn in einer Firma Fachkräftemangel herrscht. Hier kommen Personaldienstleister ins Spiel. In ihren Datenbanken finden Sie die passenden Leute für freie Stellen und bieten damit Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Arbeitgeber müssen keine aufwendigen Stellenausschreibungen auf verschiedenen Portalen im Internet veröffentlichen, Arbeitnehmer finden durch die Personalvermittlung schneller eine Stelle als wenn sie mühsam unzählige Bewerbungen an einzelne Unternehmen verschicken. Weiter ..

CFD-Handel – eine Alternative zu klassischen Wertpapieren?

Oktober 5, 2016 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für CFD-Handel – eine Alternative zu klassischen Wertpapieren?

Im Rahmen des CFD-Handels, die englische Abkürzung steht für Contracts for Difference, kaufen Sie nicht ein bestimmtes Finanzprodukt, sondern spekulieren ausschließlich auf die Entwicklung des Kurses des jeweiligen Produktes. Anders wie bei einer klassischen Aktie, erwerben Sie diese nicht, sondern Sie setzen nur auf den Kursgewinn oder -Verlust. Somit können Sie sowohl bei einer steigenden als auch bei einer fallenden Kursentwicklung profitieren. Weiter ..

Forex contra CFD-Handel – Informationen und Trainings

Oktober 5, 2016 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Im Netz findet man unzählige Informationen über Möglichkeiten, sein eigenes Kapital schnell und effektiv zu vergrößern. In Zeiten von sehr niedrigen Zinsen sind Anleger stets an neuen Anlageformen interessiert, die trotz der aktuellen Marktlage sehr hohe Renditen versprechen. In diesem Zusammenhang stößt der interessierte Anleger immer wieder auf Begriffe wie Forex (Foreign Exchange) oder CFD (Contracts for Difference). Beide speziellen Finanzformen arbeiten mit der richtigen Vorhersage von Kursschwankungen. Forex bezieht sich dabei auf Kursschwankungen einzelner Währungen, CFD basiert auf Schwankungen von Kursen unterschiedlicher Wertanlagen, beispielsweise Aktien, Indizes, Rohstoffe oder Anleihen. Weiter ..

Hohe Zinsen beim Tagesgeld nicht ohne Risiko

Januar 8, 2016 by  
Filed under Wissenswertes zu Finanzen

Kommentare deaktiviert für Hohe Zinsen beim Tagesgeld nicht ohne Risiko

Seit Monaten gibt es weltweit eine historisch niedrige Zinslage. Dies ist für Kreditnehmer eine äußerst angenehme Situation, da beispielsweise Baufinanzierungen extrem günstig ausfallen. Die Kehrseite von der niedrigen Zinsensituation ist die Tatsache, dass Sparer seit längerer Zeit kaum Zinsen für ihr Erspartes erhalten. Entsprechend sind viele Anleger auf der Suche nach lukrativen Alternativen, um dennoch für die persönlichen Einlagen eine interessante Rendite zu erwirtschaften.

Aktuell gibt es daher nur wenige Chancen am Finanzmarkt, einen guten Zinssatz für das eigene Geld zu bekommen. Bei den meisten Hausbanken bekommt der Anleger für ein Tagesgeld unter ein Prozent pro Jahr. Noch schlechter sieht es bei klassischen Sparkonten aus. Hier pendelt sich die gegenwärtige Verzinsung nahe Null ein. Angesichts der mangelnden Rendite gehen viele Sparer dazu über, Ihr erspartes Geld in einem wachsenden Immobilienmarkt zu investieren. Daher wandert aktuell viel Kapital in das sogenannte „Betongold“.

Hohes Risiko – hohe Zinsen

Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, auch mit einem Tagesgeldkonto oder einem Festgeldkonto deutlich bessere Zinssätze zu erwirtschaften. So bieten einige Banken, auch in der momentanen niedrigen Zinslage, Zinsen bei einem Tagesgeld von bis zu 7 Prozent und bei einem Festgeldkonto sogar bis zu 12 Prozent Zinsen pro Jahr an.

Viele Sparer werden bei diesen Zinsensätzen erfreut aufhorchen. Doch diese traumhaften Erträge lassen sich nur mit einem deutlich höheren Risiko erzielen. Die entsprechenden Kreditinstitute befinden sich allesamt außerhalb der Europäischen Union (EU) und unterliegen somit nicht der Einlagensicherung. Zudem verdienen viele Banken, die diese traumhaften Angebote unterbreiten, selbst ihr Geld mit der Vergabe von Risikokapital.

Das Kapital der betreffenden Bank arbeitet in riskanten Unternehmensbeteiligungen wie Schiffsfonds. Hier kann es schnell zu einer Schieflage kommen und das gesamte Kapitel wird aufgebraucht. Der Anleger muss dann mit hohen Verlusten rechnen und die Bank kann bei Bedarf das angelegte Geld nicht zur Verfügung stellen.

Jeder, der sich dennoch von dem hohen Risiko nicht abschrecken lässt und sich gerne von hohen Erträgen bei traditionellen Geldanlagen locken lässt, muss sich der Gefahr bewusst sein. Schnell kann sich der erhoffte Ertrag ist in einen Verlust verwandeln. Wer genügend Kapital übrig hat, kann auf diesem Wege trotzdem hohe Gewinne erzielen.

Nächste Seite »