Wirschaftsgut „Auto“ wird heute zunehmend im Internet angeboten

Dezember 21, 2015 by  
Erschienen unter Wissenswertes zu Finanzen

Noch immer ist das Auto das liebste Kind des deutschen Bürgers. Über 40 Millionen Fahrzeuge bewegen sich auf deutschen Straßen. Trotz eines grünen Trends, auch auf alternative Fortbewegungsmittel umzusteigen, werden in den nächsten Jahren sogar noch steigende Fahrzeugzahlen prophezeit. Zwar ändern sich langsam die Nutzergewohnheiten, dennoch ist ein eigenes Auto immer noch sehr beliebt.

Auto: Noch immer das liebste Kind der Deutschen

auto

Abb: Das Traumauto im Internet finden (Quelle: topFinanz24.com)

Zeitgemäße Ansätze wie Carsharing sorgen zwar für ein erstes Umdenken, doch eine echte Trendwende ist bei der Mobilität noch lange nicht in Sicht. Erste Untersuchungen zeigen, dass sich nur wenige Menschen vorstellen können, auf das eigene Auto tatsächlich zu verzichten. Häufig wird das Carsharing noch zusätzlich genutzt, um beispielsweise in Ballungszentren besser mobil zu bleiben.

Was sich in den letzten Jahren tatsächlich drastisch verändert hat, die ist Beschaffung von gebrauchten und neuen Fahrzeugen über das Internet. Wurde noch vor wenigen Jahren ein neues Fahrzeug ausschließlich bei einem Händler erworben oder privat auf einem Automarkt oder via Anzeige in einer regionalen Zeitung angeboten, so wird heute die größte Anzahl der Autoverkäufe über das Internet abgewickelt.

Heute werden Autos im Internet angeboten

Heute stehen große Online-Portale im Mittelpunkt, wenn es um den Kauf oder Verkauf eines Fahrzeuges geht. Hier können private und gewerbliche Kunden ein Gebrauchtfahrzeug, ein Neuwagen, einen Oldtimer oder ein Nutzfahrzeug schnell und einfach verkaufen oder erwerben. Wer heute nach einem neuen fahrbaren „Untersatz“ sucht oder sein Traumauto anbieten will, stellt sein Auto auf mobile.de oder einem vergleichbaren Portal ein.

Das Internet bringt für den An- und Abverkauf von Fahrzeugen für alle Beteiligte echte Vorteile. Ein Verkäufer kann mit wenigen Handgriffen ein betreffendes Fahrzeug einem großen Pool an Interessenten anbieten. Regionale Begrenzungen fallen gänzlich weg. Mit den notwendigen Angaben und einem Bild des Fahrzeugs wird eine riesige Anzahl von potentiellen Käufern angesprochen. Der Verkauf eines Autos gelingt deutlich schneller.

Umgekehrt haben Käufer eine wesentlich größere Auswahl an in Frage kommenden Fahrzeugen. Selbst ausgefallene Wünsche lassen sich in kürzester Zeit realisieren. Der Einzelne kann sich unter einer großen Anzahl von Fahrzeugen entscheiden. Er kann sich direkt am Bildschirm für das beste Angebot per Knopfdruck entscheiden. Zudem werden auch ergänzende Dienstleistungen rund um das Auto angeboten.

Angebot und Nachfrage kommt im Internet zusammen

Ähnlich wie auch bei anderen Produkten, wird auch beim digitalen Automarkt Angebot und Nachfrage auf einer Internet-Plattform zusammengeführt. Selbst Neuwagen lassen sich so per Internet ordern, da auch Händler in der unmittelbaren Nähe in den gewünschten Portalen anzutreffen sind.

Comments are closed.