Digitales Haushaltsbuch bei Deutschen nicht beliebt / Nur 16 Prozent dokumentieren Ein- und Ausgaben elektronisch / Besonders Haushalte mit hohem Nettoeinkommen führen über ihre Finanzen Buch

Stuttgart (ots) – Die Mehrheit der Deutschen führt nicht regelmäßig Buch über die eigenen Finanzen. 46 Prozent sagen, sie kommen auch ohne Haushaltsbuch und Budgetplanung aus. Weitere 17 Prozent halten eine Dokumentation ihrer Einnahmen und Ausgaben zwar für sinnvoll, setzen sie …
ad-hoc-news.de

Comments are closed.