Tschechisches Budgetdefizit sank auf 1,44% des BIP

Das Defizit der öffentlichen Finanzen Tschechiens ist 2013 deutlich gesunken – auf 1,44 Prozent des Bruttoinlandproduktes (BIP) von 4,2 Prozent im Jahr davor. Erstmals seit 2008 hat Tschechien so das Defizitkriterium für eine Einführung des Euro erfüllt.Leicht nach unten ging auch die Verschuldung des gesamten öffentlichen Sektors – von 46,16 auf 46,06 BIP-Prozent, teilte das Tschechische Statistikamt weiter mit. Die Senkung des Defizits ist laut den Statistikern auf höhere
ad-hoc-news.de

Comments are closed.