Der Zweitmarkt für Lebensversicherungen in der Bundesrepublik Deutschland: Ein Rechtsvergleich mit dem britischen und US-amerikanischen Recht

Dezember 24, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles aus der Finanzwelt

WordPress-Datenbank-Fehler: [Table './DB24145/wp_stt2_meta' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed]
SELECT `meta_value`,`meta_count` FROM `wp_stt2_meta` WHERE `post_id` = 135 ORDER BY `meta_count` DESC LIMIT 10;

Der Zweitmarkt für Lebensversicherungen in der Bundesrepublik Deutschland: Ein Rechtsvergleich mit dem britischen und US-amerikanischen Recht

Über die Hälfte der Lebensversicherungen in Deutschland werden vorzeitig beendet. Eine Kündigung des Vertrages vor Erreichen des vereinbarten Ablauftermins ist für den Versicherungsnehmer mit erheblichen finanziellen Einbußen verbunden, da der Rückkaufswert, den der Versicherer im Stornofall auszahlen muss, geringer ist als der wirkliche Wert (sog. „innerer Wert“) der Police.
Diese Lücke zwischen innerem und Rückkaufswert bildet die Grundlage für den Zweitmarkt für Lebensversicherunge

Unverb. Preisempf.: EUR 42,00

Preis: EUR 42,00

Finden Sie weitere Lebensversicherung Produkte

Comments are closed.