Koblenz. Nach Vorwürfen des illegalen …

November 12, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles aus der Finanzwelt

Verfahren eingeleitet Koblenz. Nach Vorwürfen des illegalen Datenhandels gegen Mitarbeiter der Debeka Versicherung hat die Koblenzer Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es richte sich gegen unbekannte Mitarbeiter des Unternehmens wegen des Verdachts der Bestechung und der Anstiftung zur Verletzung des Dienstgeheimnisses, teilte die Behörde gestern mit. Zudem werde gegen unbekannte Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung ermittelt. Hier bestehe der
ad-hoc-news.de

Comments are closed.