Hamburg/Limburg. Eine Akte …

November 19, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles aus der Finanzwelt

Die Vertrauenskrise bleibt Hamburg/Limburg. Eine Akte im Fall Franz-Peter Tebartz-van Elst ist so gut wie geschlossen. Sobald der umstrittene Limburger Bischof 20?000 Euro an die Staatskasse gezahlt hat, ist sein Verfahren wegen falscher eidesstattlicher Versicherung komplett vom Tisch. Aus juristischer Sicht ist die "Causa Tebartz" dann erledigt, für das Bistum aber längst noch nicht.
ad-hoc-news.de

Comments are closed.