Die Verluste im Auto-Versicherungsgeschäft der VIG-Tochter …

November 28, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles aus der Finanzwelt

VIG: Kosyna, Gröll gehen wegen "Donau"-Verlusten Die Verluste im Auto-Versicherungsgeschäft der VIG-Tochter "Donau" in Italien ziehen personelle Opfer auf höchster Ebene nach sich. "Im Hinblick auf die deutlich negative Entwicklung" dort nimmt VIG-Vorstand Franz Kosyna den Hut und scheidet mit Jahresende aus der Chefetage der Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe aus. Kosyna war von Juli 2009 bis Mai 2012 Chef der Donau.Weiters hat auch VIG-Vorstands-Stellvertreter Roland
ad-hoc-news.de

Comments are closed.