Buchhaltung und Jahresabschluss: Mit Aufgaben und Lösungen

November 20, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles aus der Finanzwelt

Buchhaltung und Jahresabschluss: Mit Aufgaben und Lösungen

Buchhaltung und Jahresabschluss: Mit Aufgaben und Lösungen

Dieses Lehrbuch für Studierende der Wirtschaftswissenschaften will mit der Technik der Buchhaltung und des Jahresabschlusses vertraut machen. Es erfüllt seinen Zweck — nicht zuletzt dank zahlreicher Übungsaufgaben mit Lösungen. Links Soll, rechts Haben. So sieht das klassische Konto noch immer aus. Moderne Datenverarbeitung hat dabei nur wenig einfacher, Vieles aber schneller gemacht. Finanzbuchhaltung ist ein wichtiger Teil des Rechnungswesens. Sie erfasst einen Abrechnungszeitraum, der mi

Unverb. Preisempf.: EUR 16,95

Preis: EUR 17,95

[/random]

Comments

3 Responses to “Buchhaltung und Jahresabschluss: Mit Aufgaben und Lösungen”
  1. "echoe02" sagt:
    51 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Absolute Empfehlung für Fernstudenten!, 4. Oktober 2004
    Rezension bezieht sich auf: Buchhaltung und Jahresabschluss (Taschenbuch)

    Als Student der Fernuni in Hagen habe beim Durcharbeiten der Skripte schnell mal den Überblick verloren. Dort verliert sich der Autor in Details, die zwar wichtig sind, aber den Kern der Aussage, sowie den Zusammenhang verschwinden lassen.
    Nach den Kurseinheiten arbeite ich nun im Schnelldurchlauf dieses Buch durch und finde Antworten auf nahezu alle offen gebliebenen Fragen.
    Kurz, knapp und deutlich gelingt es den Autoren, die wichtigsten Zusammenhänge einfach noch einmal zu erklären. Manchmal fällt es mir bereits beim ersten Überlesen wie Schuppen von den Augen. Die wichtigen Kontenarten werden leicht verständlich hergeleitet, sodass man eigentlich schon von selbst drauf kommt. Auch die vorgenommenen Buchungen werden plötzlich glasklar.

    Buchhaltung/BRW ist eines der Fächer mit der höchsten Durchfallrate. Buchhaltung gehört nicht von ungefähr zu den Grundfähigkeiten eines Ökonomen. Wer nach den Universitäts-Skripten dieses Burch durcharbeitet dürfte im Stande sein, selbst umfangreiche und verzwickte Buchungsvorgänge zu erkennen, durchzuführen und zu kontrollieren.
    Sozusagen als Bonbon wird ebenfalls das Thema Jahresabschluss behandelt, was im Skript der FUH immerhin einen ganzen (wenn auch schmalen) DIN-A4 Ordner füllt.
    Nicht zuletzt ist es immer sinnvoll sich Zusammenhänge auch mal von anderen Leuten erklären zu lassen, die einfach andere Formuliereungen und Schwerpunkte setzen.

    Hervorragend angelegte Euros!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Katja Kaygin sagt:
    36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super Buch für Einsteiger, 15. April 2005
    Von Ein Kunde
    Rezension bezieht sich auf: Buchhaltung und Jahresabschluss (Taschenbuch)

    Ich habe das Buch begleitend zur Vorlesung „Technik des betrieblichen Rechnungswesens“ im ersten Semester meines BWL-Studiums gelesen und war restlos begeistert. Die vielen Abbildungen verdeutlichen die Buchungsvorgänge mit Beispielen.
    Das Buch ist in einfacher, verständlicher Sprache geschrieben und enthält einen Aufgaben- und Lösungsteil, der optimal auf die Klausur vorbereitet.
    Wichtige Begriffe sind bereits fett hervorgehoben, was die spätere Wiederholung ernorm erleichtert. Noch heute greife ich immer wieder zu diesem Buch, wenn ich die „Basics“ noch mal nachlesen möchte.
    Ich war absoluter Laie was Buchhaltung und Jahresabschluss betrifft und habe dann so viel Spaß an der Sache gefunden, dass dies heute meine Schwerpunkte im Studium sind.. Es enthält alle wesentlichen Grundlagen auf gut 200 Seiten, an die sich der Aufgaben- und Lösungsteil anschließt.
    Das Buch ist uneingeschränkt empfehlenswert und erhält deswegen volle fünf Punkte
    Wer bereits in der Schule oder während einer Ausbildung mit der Buchhaltung in Kontakt gekommen ist, für den wird in dem Buch wenig Neues stehen.
    Für alle anderen: KAUFEN! Es lohnt sich.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous sagt:
    22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Fantastisches Buch für Studenten und Praktiker, 28. Dezember 2007
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Buchhaltung und Jahresabschluss (Broschiert)

    Dieses Buch ist nicht nur sehr gut dafür geeignet, um überhaupt in die Materie Buchhaltung und Rechnungswesen einzusteigen, sondern auch ein gutes Nachschlagewerk für diejenigen, die nicht tagtäglich in der Materie drin stecken und einfach mal etwas nachschauen müssen.

    Zunächst einmal geht es um Grundsätzliches: Die GoB, Inventur und Inventar, Grundlagen der Bilanz, T-Konten, „Buchhalternasen“, Bestandskonten, Buchung von erfolgsneutralen Geschäftsvorfällen, sowie von Aufwand und Ertrag. Dann wird auf die Umsatzsteuer eingegangen und wie diese zu verbuchen ist. Das Verbuchen von Rücksendungen, Rabatten, Boni und Skonti wird dargestellt. Was ist ein Wechsel und wie wird dieser verbucht, wird sehr schön an Beispielen erläutert. Ein recht kurzes Kapitel beschäftigt sich mit dem Verbuchen des Personalaufwands, was nur dazu dienen kann, dass man dies einmal kurz gesehen hat.

    Es wird weiterhin erläutert, wie im Industriebetrieb der Werkstoffverbrauch, die Bestandserhöhung und -verminderung an Halb- und Fertigfabrikaten gebucht werden. Dann geht es um die GuV und das Gesamt- oder Umsatzkostenverfahren, sowie den Jahresabschluß. Mehrere Kapitel widmen sich dem Bereich der Abschreibungen und der Behandlung von Ab- bzw. Zuschreibungen. Auch der ARAP und der PRAP, sowie die Verbuchung von Rückstellungen werden behandelt.

    Gut fand ich auch das Kapitel Erfolgsverbuchung bei Kapitalgesellschaften, wo sich alles um das gezeichnete Kapital, die Gewinnrücklagen, die Gewinnthesaurierung, inklusive der entsprechenden Buchungssätze dreht. Einige Seiten drehen sich um die Buchhaltung nach IFRS. Ich finde es einerseits grundsätzlich gut, dass das Thema im Buch erwähnt wird. Wer IAS/IFRS aber kennt, weiß, dass diese Minidarstellung für ein tieferes Verständnis der angelsächsischen Rechnungslegung nicht ausreichend ist. Hinten im Buch gibt es auch ein kleines Englisch-Deutsches Wörterbuch, welches die wichtigsten Fachbegriffe enthält.

    Im letzten Kapital geht es hauptsächlich um die Organisation der Buchhaltung, also Aufbau des Kontenrahmens (IKR versus GKR), als auch um die EDV gestützte Buchhaltung. Etwas schade finde ich, dass hierbei nach einigen Seiten, die Programmneutral gehalten waren, auf die Buchhaltung nach dem DATEV-Modell eingegangen wird. Der Marktanteil von SAP ist allerdings so hoch, dass man hier auch entsprechend auf das Programm eingehen müßte. Es macht meiner Meinung nach also keinen Sinn, so zu tun, als ob es nur eine „DATEV-Welt“ gibt.

    Ganz hervorragend finde ich den Aufgaben- und Lösungsteil des Buches, der ca. 220 Seiten stark ist und sich wunderbar zum Selbststudium eignet. Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein