Kfz-Versicherungsvergleich: Der richtige Umgang mit einem Versicherungsrechner

Oktober 4, 2013 by  
Erschienen unter Wissenswertes zu Versicherungen

Wer sich ein neues Auto zulegt, benötigt in aller Regel auch eine neue Kfz-Versicherung. Der einfachste Weg bei der Suche nach dem passenden Versicherungsangebot ist das Internet. Da alle relevanten Anbieter von Kfz-Versicherungen im Netz vertreten sind, kann sich so der Anwender mit wenigen Handgriffen einen geeigneten Überblick verschaffen. Besonders hilfreich ist dabei die Nutzung eines Versicherungsrechners.

Das Internet verschafft dem Konsumenten erstmals eine umfassende Transparenz, wenn es darum geht, sich zu einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung einen Überblick zu verschaffen. Dies gilt besonders auch im Bereich der Versicherungsbranche. Konnte man früher nur den Worten des eigenen Versicherungsvertreters vertrauen, können Sie heute direkt am Bildschirm die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen.

Als Konsument können Sie zum Vergleich der Angebote unterschiedliche Wege beschreiten. Etwas mühsam ist das Heraussuchen aller in Frage kommenden Kfz-Versicherungen per Hand. Dies ist zeitaufwendig und die wenigsten Versicherungsangebote können aufgrund der unterschiedlichen Leistungen direkt miteinander verglichen werden.

Einfacher ist der Weg über ein spezielles Versicherungsportal (z.B. kfzversicherungsvergleich.net), das alle relevanten Kfz-Versicherungen bereits in aufbereiteter Form vorhält. Somit ist auch sofort ein direkter Vergleich möglich. Dabei stellen die leistungsstarken Anbieter spezielle Versicherungsrechner zur Verfügung, mit dessen Hilfe der Anwender interaktiv sein passendes Angebot finden kann. Dieser Versicherungsrechner greift über eine Schnittstelle auf die unterschiedlichen Tarife der verschiedenen Gesellschaften zu und filtert anhand von persönlichen Vorgaben das geeignete Versicherungsangebot heraus.

Für den Nutzer bedeutet die Nutzung dieses Rechners meist die Eingabe von einer Reihe von Daten. Dies ist allerdings zwingend notwendig, um anhand der persönlichen Informationen das bestmögliche Angebot zu finden. Daher sollten Sie bei der Nutzung des Online-Versicherungsrechners bereits alle relevanten Informationen zur Hand haben und sich mit der Funktionsweise des Versicherungsrechners vertraut machen.

So sind beispielsweise Angaben zum betreffenden Fahrzeug (z.B. Typschlüsselnummer, Typklasse) notwendig, die Sie im Fahrzeugschein oder im Fahrzeugbrief finden. Zudem müssen Sie Angaben zu der Fahrzeugnutzung, zum Versicherungsbeginn, zum Wert des Fahrzeuges und persönliche Angaben zum Fahrzeughalter abgeben. Anhand dieser Kriterien ermittelt der Rechner alle in Frage kommenden Kfz-Versicherungsangebote. Der Anwender muss sich dann nur noch für ein geeignetes Angebot entscheiden und kann den Versicherungsabschluss online auf den Weg bringen.

Comments

One Response to “Kfz-Versicherungsvergleich: Der richtige Umgang mit einem Versicherungsrechner”
  1. Celiné sagt:

    Sowas ist echt ne nützliche Sache, wenn man sich damit beschäftigen muss und eigentlich absolut keine Ahnung davon hat. Toll dass sich einige die Mühe machen und sowas auf eine Plattform bringen. Für so Idioten, wie mich, die einfach auch keien Zeit und Muße haben sich mit sowas zu beschäftigen echt top.