Rechtsschutzversicherungen lohnen sich noch mehr – Prozesskosten steigen

September 12, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles aus der Finanzwelt

Seit August 2013 haben sich die Kosten für gerichtliche Prozesse erhöht. Vor allem Anwalt und Gericht kosten die Mandanten deutlich mehr. Die Kosten für gerichtliche Auseinandersetzungen waren durch die vielen beteiligten Parteien und Organe noch nie besonders günstig, deshalb gibt es Rechtsschutzversicherungen, die diese Kosten im Streitfall übernehmen. Doch was ändert sich im Einzelnen? Funktionsweise der Rechtsschutzversicherung Im Normalfall schließt man eine Rechtsschutzversicherung ab, um sich vor hohen Prozesskosten zu schützen. Nach einer 3-monatigen Wartezeit nach Vertragsschluss mit dem jeweiligen Rechtsschutzversicherer setzt der Rechtsschutz ein. Die Prämien für die Versicherung lassen sich unter anderem durch die Höhe der Selbstbeteiligung beeinflussen. Wählt man diese etwas höher, beispielsweise 300 Euro, so kann man damit die Prämienhöhe …
ad-hoc-news.de

Comments are closed.