Rechnungsprogramm unter Excel für den medizinischen Bereich

Juli 24, 2013 by  
Erschienen unter Wissenswertes zu Finanzen

Wer im medizinischen Bereich seine Leistungen im kleineren Rahmen auch für Privatpatienten anbietet, muss seinen Patienten für die Leistungen eine Rechnung ausstellen. Doch professionelle Software-Lösungen sind komplex, schwer zu bedienen und besonders teuer!

Als Nutzer kommen besonders junge Ärzte, Pflegedienste, Heilpraktiker oder vergleichbare Berufe in Frage, die nur mit einer kleineren Zahl von Privatpatienten arbeiten. Hier sollte sich der finanzielle Aufwand für ein Rechnungsprogramm im medizinischen Bereich in Grenzen halten!

So muss eine gute Lösung nicht unbedingt teuer und kompliziert sein. Mit der Lösung Rechnungsstellung unter Excel für den medizinischen Bereich erhalten Sie eine günstige und dennoch leistungsstarke Anwendung, die für medizinisches Personal bestens geeignet ist.

Geringe Anforderungen – hohe Leistungsfähigkeit

Die technischen Anforderungen sind bei dieser Anwendung unter Excel minimal. Sie benötigen eine Vollversion von MS Excel auf dem betreffenden Computer oder eine vergleichbare Lösung. Bei vielen Rechnern ist die benötigte Tabellenkalkulation von Microsoft bereits installiert.

Die Rechnungsstellung unter Excel für den medizinischen Bereich funktioniert auch unter OpenOffice, welches gratis im Netz verfügbar ist. Mit Hilfe der Anwendung unter Excel wird die Erstellung von Rechnungen vereinfacht. Dabei ist die Lösung für fast jeden medizinischen Bereich geeignet.

Zu den angebotenen Leistungen gehören die Aufnahmen von Daten der entsprechenden Gebührenordnungen (z.B. GoÄ), die automatische Berechnung eines Rechnungsziels, die Berechnung eines individuellen Faktors für jede Leistung, die automatische Ausgabe der detaillierten Leistungen bei einzelnen Maßnahmen sowie die optionale Umsatzsteuerbefreiung für Pflegedienste.

Comments are closed.